FANDOM


"Gemeinsam sind wir stark" (Some Assembly Required) ist die zweite Folge der ersten Staffel der Serie Voltron- Legendäre Verteidiger.

Inhalt

Als die Konzentration der Paladine nachlässt, unterzieht Prinzessin Allura sie einem Training. Um zu lernen, wie sie Voltron erschaffen, ist Teamwork nämlich das A und O.
— Netflix Folgen-Beschreibung


Auch wenn die Paladine den letzten Kampf gegen Zarkon gewonnen haben, besteht Prinzessin Allura darauf, dass sie weiter trainieren um als Team zusammen zu arbeiten und Voltron formen zu können. Da es dem Team jedoch nicht auf anhieb gelingt, lässt sich Allura einige Teambildungsmaßnahmen einfallen.

  1. Sie sollen Voltron bilden um gegen die Verteidigung des Schlosses anzukommen, nach einigen erbitterten Versuchen schaltet Coran sie jedoch aus.
  2. Auf dem sogenannten "Übungsdeck" sollen die Paladine lernen wie ein Team zukämpfen, indem sie die jeweils anderen vor einem Schwarm Drohnen beschützen. Dabei wird zuerst Pidge ausgeschaltet, da Hunk einem Laser ausweicht, danach erselbst, da er getroffen wird, anschließend scheidet Keith aus, da Lance einen Schuss vorbei lässt, gefolgt von sich selbst und Shiro
  3. Die dritte Aufgabe sollte das Vertrauen zwischen den paladinen stärken indem einer (indem Fall Keith) den anderen (Lance) durch ein für ihn unsichtbares Labyrinth leitet, was jedoch dank den Streitigkeiten zwischen den Beiden schiefgeht
  4. In der vierten Aufgabe sollten sie die Verbindung zu ihrem Löwen stärken. Sie sollten ihre Löwen in den Sturzflug lenken und dann durch die Augen des Löwens erkennen, wann sie hoch steuern müssen, um nicht auf dem Boden aufzuschlagen. Wieder scheidet zuerst Hunk aus, der Angst bekommt und sofort abdreht, danach Keith und Lance, die in ihrem Konkurrenzkampf im Sand landeten und zum Schluss Pidge, die das Risiko erkannte und ebenfalls zufrüh abdrehte. Shiro war der einzigste dem es schließlich gelang, alles durch die Augen seines Löwens zu sehen und kurz über dem Bogen abzudrehen.
  5. Die letzte und wichtigste Aufgabe des Trainings bestand daraus, ihre Gedanken verschmelzen zu lassen und sich nur auf ihr Ziel 'Voltron zu bilden' zu konzentrieren. Dies fällt Pidge schwer, da sie an ihre Familie denken muss und sich so nicht öffnen kann, schließlich brechen sie ab.

Statt der Versprochenen Entspannung beschließt Allura jedoch, sie der ultimativen Prüfung zu unterziehen: dem Kampf mit dem Gladiator. Um diesen zu besiegen müssen die 5 Paladine wie einer kämpfen, da jedoch jeder der Paladine mehr zu für selbst kämpft, werden sie alle besiegt.

Um sich zu stärken, bekommen sie nun Corans selbstgekochtes "Konzentrationsnahrungc " zuessen, was sich jedoch als eine weitere Aufgabe herausstellt, denn ihre Handgelenke sind hierbei zusammen gekettet. So zu Essen stellt sich als Schwieriger heraus als gedacht, weshalb sie anfang sich bei Allura zu beschweren. Dieser wird das zuviel weshalb sie Pidge ihr Essen ins Gesicht klatscht. Darauf hin beginnt eine wilde Essenschlacht inder die Paladine zum erste Mal als eine Einheit zusammen halten.

Als sie daraufhin Versuchen Voltron zu bilden, gelingt es ihnen sofort.

Charaktere

Zitate

Trivia

Galerie